Schleppbetrieb

Schleppbetrieb ist von April bis September, an Samstagen, Sonn- und Feiertagen und nur bei Flugwetter. Info und Details für das jeweils aktuelle Wochenende siehe unter NEWS. Ob am betreffenden Tag auch tatsächlich Betrieb ist, wird im Laufband (Ticker) in der Kopfzeile dieser Homepage mitgeteilt.

Weitere Info auch beim Schleppbeauftragten Uwe.

Mitglieder und Gastpiloten müssen sich bitte am Tag zuvor bis 20 Uhr in erster Linie beim Schleppbeauftragten telefonisch zum Schleppen anmelden. Am Schlepptag wir dann gegen 8 Uhr entschieden, ob ausreichende Anzahl gemeldeter Schleppteilnehmer gemeldet sind, damit ein Schleppbetrieb stattfinden kann.
Damit ein Schleppbetrieb stattfinden kann, müssen mindestens 4 Piloten angemeldet sein und zum vereinbarten Schleppbeginn sich im Schleppgelände eingefunden haben.

Jeder Pilot sollte sich bei Eintreffen im Schleppgelände mit dem Startleiter zusammen beim Windenfahrer zur Teilnahme am Schleppbetrieb anmleden.

Achtung! Zur Sicherheit aller ist ein Mitführen eines geeigneten und betriebsfähigen LPD-Funkgerätes erforderlich.
Die gültige Frequenz ist vom Startleiter oder Windenfahrer einzuholen. Bitte um Funkdisziplin!
Eine aktive Teilnahme am Schleppbetrieb ist für alle Piloten Voraussetzung. (Startleiter, Starthelfer und Seilholen)

Schleppgebühren
ab 1. Juni 09 wurden folgende Schleppgebühren beschlossen:

· Soloschirm und Drachen 4 Euro
· Tandemschirm (nicht gewerblich) 6 Euro
· Gäste oder Mitglieder ohne Schleppbeteiligung haben zusätzlich eine
Tagesmitgliedschaft von 4 Euro pro Tag zu entrichten.
· Für Mitglieder unseres Partnervereins Ellerbacher Thermikfreunde
gelten die Gebühren der Mitglieder mit Schleppbeteiligung.